31.10.-02.11.2019

CMD & Gehirn Craniomandibuläre Dysfunktionen (CMD) in der Osteopathie, Teil 2 (Standort Aachen)

Kursinhalte Teil 2

Behandlungskonzepte bei Erwachsenen und Kinder, Behandlung des Gehirns (Basalganglien)

Im zweiten Kursteil „CMD & Gehirn“ geht es um die „Software“ des Gehirns. Behandlungstechniken für die Basalganglien vertiefen und erweitern die Behandlungsmethoden des ersten Teils. Sie erlernen differenzierte Behandlungskonzepte für Kinder und Erwachsene um Parafunktionen und Dysfunktionen zielgerichtet zu erkennen und zu behandeln.

Der Kurs eröffnet Ihnen zudem ein weites Therapiespektrum in der Behandlung von Krankheitsbildern aus der Neurologie und Endokrinologie.
Die Teilnahme am zweiten Kursteil setzt die Belegung des ersten Teils voraus.

 

Grundwissen und Techniken

- osteopathische Funktionsanalyse
- Interpretation der Funktionsanalyse der Zahnmedizin und Osteopathie

 

Kraftweiterleitung an

- Thalamus
- Hypothalamus
- Fornix, Hippocampus, Amygdola
- Hypophyse
- Epiphysis
- Ventrikel
- Capsula interna mit  Striatum = Zusammenfassung von: Nucleus  caudatus, Putamen, Pallideum,
- Nucleus accumbens, Nucleus ruber, Nucleus subthalamus

 

 

 

Referent:Dorothea Prodinger-Glöckl (Osteopathin, Physiotherapeutin, Fachbuchautorin)
Ort:Tagungsräume der Jugendherberge Aachen, Maria-Theresia-Allee 260, 52074 Aachen
Uhrzeit:Donnerstag-Freitag 9.00-18.00 Uhr, Samstag bis 17.00 Uhr
Preis:450,- Euro, hpO Mitglieder 425,- Euro