13.04.2018, 19 Uhr

Wie ein flexibler Stoffwechsel zu besseren sportlichen Leistungen beitragen kann - in Kooperation mit dem RUNNER SHOP MANFRED XHONNEUX e.K.

Informationsabend

Wie ein flexibler Stoffwechsel zu besseren sportlichen Leistungen beitragen kann

Ob Freizeit- oder Leistungssportler, es geht um die Bereitstellung von Energie. Energie wird in unserem Organismus hauptsächlich in Form von ATP (Adenosintriphosphat) gespeichert. ATP kann aus Zucker, aus Eiweißen und aus Fett gewonnen werden.

In dieser Abendveranstaltung möchte ich ihnen den menschlichen Stoffwechsel etwas näher bringen. Ich möchte ihnen einige Grundlagen des Stoffwechsels erklären und vor allem folgende Fragen beantworten:
    •    wie nehmen wir Fette, Eiweiße und Zucker auf?
    •    wie machen wir daraus Energie (ATP)?
    •    wie können wir diese Energie nutzen?
    •    was bedeutet aerober/anaerober Stoffwechsel?
    •    welche Energiespeicher für Fette und Zucker hat unser Körper?
    •    warum es von Vorteil ist mit möglichst wenig Insulin Zucker verstoffwechseln zu können und wie man dies trainieren kann?
    •    braucht man überhaupt Zucker und wenn ja vor, nach oder während des Sports?
    •    welche Rolle haben andere System wie die Schilddrüse, der Darm und das Immunsystem bei der Verteilung von Stoffwechselenergie?
    •    wie sinnvoll und notwendig sind Nahrungsergänzungsmittel zur Leistungsoptimierung?
    •    wie lässt sich u.a. mit der richtigen Ernährung die Leistungsbereitschaft steigern?
    •    wie kann sich eine optimale Energieverteilung auf Verletzungen auswirken?

Die Antworten zu den Fragen führen zum übergeordneten Ziel über einen möglichst flexiblen Stoffwechsel zu verfügen. Ein flexibler Stoffwechsel heißt u.a.:
    •    Fettsäuren als die mengenmäßig und verbrennungstechnisch effektivsten Energieträger dann zu benutzen wenn Fett da ist
    •    Zucker nicht als den einzigen Energielieferanten zu betrachten und zu benutzen
    •    mit möglichst wenig Insulin Glukose in die Zellen bringen zu können
    •    gespeicherte Energievorräte effektiv nutzen zu können und nicht immer noch vor/während des Sports auffüllen zu müssen



Zu meiner Person:
Ich heiße Andreas Maassen und bin Heilpraktiker, Osteopath (nach WPO Hessen) und Physiotherapeut B.Sc. (Nl). Ich habe 16 Jahre Lehrerfahrung als Fachlehrer für Osteopathie und habe als Autor und Co-Autor zwei Bücher im Haug Verlag veröffentlicht. Der Bereich Ernährung stellt für mich gemeinsam mit Bewegung und unserer psycho-emotionalen Belastungssituation die Pfeiler unserer Gesundheit dar. Gesund sein bedeutet vor allem flexibel sein. Und ein flexibles metaboles System (der Stoffwechsel) ist eine Voraussetzung für ein flexibles, gesundes, bewegtes Leben. Davon profitieren Sportler in großem Maße. Die Veranstaltung ist für alle Sportler gedacht, die ihre Leistung verbessern möchten oder die vielleicht mit wiederkehrenden Blessuren zu tun haben oder die einfach nur mal hören möchten ob es für sie in puncto Ernährung und Stoffwechsel noch Wissenswertes zu erfahren gibt.

Ort:Runner Shop Neupforte 15, 52062 Aachen